Sprachaufenthalt in Neuseeland

Sprachaufenthalt in Neuseeland

Neuseeland ist ein traumhaftes Reiseziel für Touristen, ein Sprachaufenthalt in Neuseeland verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen. Das milde Klima, die einzigartige Landschaft und die sprichwörtliche Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Einwohner locken jedes Jahr zahlreiche Touristen nach Neuseeland. Neben der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft ist der Tourismus in Neuseeland der drittgrößte Wirtschaftszweig. Und dies obwohl Neuseeland im internationalen Vergleich als Industrieland zugeordnet wird. Kilometerlange weiße Strände, grüne Ebenen und Wälder, schneebedeckte Berge, Fjorde und. Geisire und Vulkane – Neuseeland hat landschaftlich alles zu bieten, wovon ein Tourist träumen kann. Sprachreisen nach Neuseeland vermitteln nicht nur Kenntnisse der englischen Sprache mit neuseeländischen Dialekt – sie führen den Besucher in eine wundervolle Naturkulisse mit einer entspannten und nahezu stressfreien Lebensart.

Sprachreisen nach Maß

Zwei Millionen Touristen besuchen Neuseeland jedes Jahr und erzeugen einen Umsatz oberhalb von sechs Milliarden US Dollar. Deshalb sind die Reisenden aus aller Welt gern gesehen und werden zuvorkommend behandelt. Für Sprachreisende gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Angepaßt an die touristische und an die sprachliche Zielstellung des Touristen werden von den Reiseveranstaltern unterschiedliche Programme angeboten. Die Palette reicht von der Individualreise mit Work & Travel Visum über Sprachreisen für Schüler und Studenten bis zu Sprachreisen für Erwachsene mit spezieller Gewichtung auf Business Englisch.

Sprachaufenthalt in Neuseeland

Sprachaufenthalt in Neuseeland

Wer seine englischen Sprachkenntnisse verbessern möchte und dies mit einem Auslandsaufenthalt verbinden will, der ist mit einer Sprachreise nach Neuseeland gut beraten, einen solchen Sprachaufenhthalt finden Sie hier. Zahlreiche Hochschulen und Sprachschulen im Land sind in die Organisation der Sprachreisen eingebunden. Sie bieten aufbauende Kurse an, die nach Lehrmodulen zusammengestellt werden. So kann jeder individuell nach seinem Kenntnisstand und seinem Ausbildungsziel die passende Reise auswählen.

Fazit

Neben den klassischen Reisezielen Großbritannien und USA für Sprachurlaube ist Neuseeland eine ausgezeichnete Alternative. Ob Umgangssprache, Einführungskurs oder Business Englisch – die Ausbildungsstätten in Neuseeland bieten für jedes Niveau die richtigen Kurse an. Unterbringung und Betreuung kann bei den Reiseveranstaltern ebenso gebucht werden, wie eine abenteuerliche Individualreise durch das Land. Auch Ausflüge in die einmalige und sehenswerte Natur oder die Ausübung von Sport oder von Extremsport kann mit einem Sprachurlaub in Neuseeland verbunden werden. Die Preise sind trotz des langen Fluges moderat. Internet Portale und große Reiseveranstalter stellen eine große Zahl von Möglichkeiten bereit.

Kommentare sind geschlossen.